72 Stunden für die Gemeinde

Landjugend erneuert Parkplatz an der Mittelstraße

Am 13. Juni um 17.07 Uhr startete die 72-Stundenaktion der Landjugend in Lengerich. Bürgermeister Gerd Wübbe erklärte der Lengericher KLJB ihre diesjährige Aufgabe:
Barrierefreie Neugestaltung des Parkplatzes zwischen Mittelstraße und Kirche.

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende

Diese Aufgabe musste innerhalb von 72 Stunden erledigt werden. Die 50 aktiven Mitglieder machten sich sofort an die Arbeit. Unterstützt wurden sie von den Arbeitern des Bauhofs und einigen Mitgliedern des Kirchenvorstandes. Finanziell wurde das Vorhaben von der RWE, der Gemeinde Lengerich und vom Bistum Osnabrück unterstützt. Daneben gab es viele Geld- und Sachspenden von Unternehmen und Privatpersonen der Gemeinde.

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende

3 Tage Arbeit, fast rund um die Uhr. Viele Hände und viel Einsatz und Engagement. Und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Der Parkplatz wurde komplett erneuert: Neuer Unterbau, Kanalisation, Pflasterung, Säuberung der Wände, Sanierung einiger Mauern und des Tores.

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende

Im Pflaster wurde sogar das Zeichen der KLJB eingelassen.

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende

Am Sonntag, 16. Juni, um 12 Uhr wurde der Platz von Pastor Mühlhäuser eingeweiht. Neben Bürgermeister Gerd Wübbe, Samtgemeindebürgermeister Matthias Lühn, Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand war die gesamte Gemeinde von der Landjugend eingeladen worden.

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende

Pastor Mühlhäuser dankte der Landjugend Lengerich im Namen der Kirchengemeinde für die hervorragende Neugestaltung des Parkplatzes. Dieses ehrenamtliche Engagement wäre vorbildlich für eine lebendige Gemeinde.

SeitenanfangSeitenanfang SeitenendeSeitenende
SeitenanfangSeitenanfang
Fotos und Text: A. Brinkers

Zur 72-Stunden-Aktion:

Bundesweit können sich die örtlichen KLJB Gruppen beteiligen und Projekte umsetzen. Die KLJB arbeitet dazu eng mit dem Bistum und den Kommunen zusammen.

Zur Landjugend Lengerich:

Aktuell gibt es 50 aktive Mitglieder. In jedem Jahr gibt es viele Aktionen für die Gemeinde: Osterfeuer, Erntedank, usw. Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich an den Vorstand wenden:
vorstand@kljb-lengerich.de

Medienbericht in der Lingener Tagespost

15.06.2013Drei Tage Zeit für 35 soziale Projekte
72-Stunden-Aktionen des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend im Altkreis Lingen
Lingener Tagespost
18.06.2013Überwältigende Bilanz der 72-Stunden-Aktion im Altkreis Lingen
Tag und Nacht im Einsatz
Lingener Tagespost
Seitenanfang | Startseite | vorherige Seite | Seitenübersicht | Impressum
© Katholische Pfarrgemeinde St. Benedikt Lengerich