Tobias Schulten führt die Kolpingfamilie in Lengerich

Auf der Generalversammlung der Kolpingfamilie Lengerich am 02.03.2015 wurde Tobias Schulten als Nachfolger von Karl Schüler gewählt, der die Kolpingsfamilie 18 Jahre geleitet hat. Karl Schüler wurde zum Ehrenvorsitzender gewählt.

Bisher führte Tobias Schulten die Gruppe „Junge Erwachsene“, die nun Eva Brauer übernimmt. Dem Vorstand gehören weiter an: Karl-Heinz Peters (stellvertretender Vorsitzender für ein Jahr), Pfarrer Heiner Mühlhäuser (Präses), Karl Schüler (Ehrenvorsitzender), Ursula Merscher (Schriftführerin), Claudia Bahns (Kassiererin), Stefan Kirchner, (stellvertretender Kassierer), Maria Fedrowitz (stellvertretende Schriftführerin), Johannes Demann, Lars Gerdes (beide Jungkolping) und Karl Tepe (Bannerträger).

Zum Ehrenvorsitzenden wurde Karl Schüler, (2. v.r.) gewählt.
Es freuen sich mit ihm (v.l.) Stefan Düing, Tobias Schulten und Präses Heiner Mühlhäuser.
Foto: Kolping Lengerich

Durch den Abschied von Schüler bricht für die 81-jährige Kolpingsfamilie eine neue Zeit an. Adolph Kolping habe Zeichen „der Zeit“ gesetzt, erkannte und schaffte Wege für eine bessere Welt, insbesondere für den Mittelstand, so Präses Mühlhäuser. „Wer Mut zeigt, schafft Mut.“ Jedes Kolping-Mitglied möge ein „Mut-Macher sein“ und die eigenen Fähigkeiten für soziale Belange einsetzen, oder im Gebet, beim Krankenbesuch, im Fahrdienst und in der Politik.

Die Kassenlage erläuterte Claudia Bahns. Es gab keinen Anlass zu Beanstandungen. Als Kassenprüfer sind nun Eva Brauer und Franz Slump gewählt.

Aktivitäten der Jungkolping-Gruppe waren die Weihnachtsbaumaktion, das Doppelkopf-Turnier, die Gebrauchtkleider-Sammlungen und ein DVD-Abend. Geplant seien ein Stand auf dem Frühlingsmarkt in Lengerich am 26. April 2015, eine Beteiligung bei der Ferienpass-Aktion der Samtgemeinde mit einem Besuch des Kletterparks in Surwold und eine Kanufahrt.
Im nächsten Heft „Kirche aktiv“ werde sich die Kolpingsfamilie vorstellen. Um Terminüberschneidungen zu vermeiden sei eine Abstimmung mit den örtlichen Vereinen und Verbänden geplant.

Neue Satzung geplant

Für die Ausarbeitung einer neuen Vereinssatzung wurde ein Arbeitskreis gebildet, dem Martina Bahns, Johannes Demann, Günter Determann, Clemens Fedrowitz und Hermann Kessen angehören.

Mit dem Hinweis auf die nächsten Veranstaltungen und einem Dank für seine Unterstützung bei Mitgliedern und Vorstand verabschiedete sich Karl Schüler. Auch Präses Mühlhäuser und Diözesan-Sekretär Stefan Düing bedankten sich für die lange Zeit als Vorsitzender und überreichten eine Kolping-Messing-Plakette und die Ehren-Vorsitzenden-Urkunde. Eine offizielle Verabschiedung erfolgt später.

Seitenanfang | Startseite | vorherige Seite | Seitenübersicht | Impressum
© Katholische Pfarrgemeinde St. Benedikt Lengerich